Die Ausstrahlung ist nun genau 22 Stunden her und ich werde auch noch einige Screenshots einfügen. Aber zunächst ein paar Worte dazu. Es verlief zu 90% sehr positiv, worüber ich mich unfassbar gefreut habe. Es kamen so viele Nachrichten und Meldungen über Facebook, WhatsApp, Instagram, Email oder per Telefon dass ich sie noch gar nicht alle gelesen habe. Das ist einfach unmöglich.

 

Heute Mittag habe ich mir auch erst mal eine Auszeit genommen und bin mit meinem kleinen Robin und meinem Pferd erst einmal eine Stunde in den Wald gegangen.

 

Die restlichen 10% lassen sich schnell zusammen fassen. Das waren die Mitläufer :-) Damit meine ich gar nicht mal die, die mich in ihren Beiträgen markiert haben, nein. Denn darüber bin ich ja froh und sehe ja auch wer sich die Show angeschaut hat.

 

Aber es gab einige, die dann ihre eigene Werbung posteten, meinen Namen drunter setzten oder angaben, mit mir irgendwo unterwegs gewesen zu sein, alle haben auf einmal mit mir schon so viel zu tun gehabt und wir sind sowieso alle die besten Freunde. Hmm. Es war zu erwarten, aber nicht von allen die sich da in dieser Art und Weise gemeldet hatten. Da war ich bei dem Einen oder Anderen wirklich etwas enttäuscht.

 

Am Schlimmsten sind aber die, die sowieso alles hinten rum machen. Aber da die Menschheit gerne tratscht und der aktuelle Trend ist "Screenshots" zu versenden, habe ich natürlich auch das mitbekommen. Aber darüber schreibe ich jetzt nichts mehr, denn diese Menschen sind unwichtig und dumm, lesen natürlich auch diesen Blog und ärgern sich dann - und wissen genau dass sie damit gemeint sind :-)

 

Es gibt eine Meldung, die ich sehr gefeiert habe :-D Und diese stammt von einem "Herrn", der vor Ironie und Sarkasmus strotzt. Auch er hat mich verlinkt. Aber darüber bin ich so froh, denn diese Meldung hat einfach ALLES erklärt und ich musste es nicht selbst schreiben :-) Aber lest selbst:

Holger ist der Mann einer lieben Sänger Kollegin. Einer dieser Kolleginnen, die auf keinen Zug aufspringen wollen, die ihr eigenes Ding machen und darin sehr gut sind, die andere Kolleginnen neidlos empfehlen und nicht immer nur im Vordergrund stehen wollen. Ich habe sie mit Holger auf dem Wasen kennengelernt, bei Sängerinnen Treffen wieder getroffen oder in der Fußgängerzone beim Shoppen. Wir schreiben oft und viel, schätzen uns als Kollegen - und das macht das ganze Ding so interessant. Denn auch ihm war bewusst, was nun passieren wird... ich danke Holger für den lustigen Beitrag - für eine Erklärung die ich nicht besser hätte formulieren können :-)

Und es gibt noch Freunde, Familie und Kolleginnen die hinter mir gestanden sind in den aufregendsten 10 Minuten der letzten Jahre :-) Der Abend war sehr chaotisch. Laut. ich war nervös. Ich war alles Andere als eine gute Gastgeberin :-) Aber alle haben es mir nachgesehen...

Dann ging der Presse-Rummel los...ich setze nach und nach alle Beiträge die ich finden konnte unter den Button "Presse". Falls ihr was sichtet das ich noch nicht kenne freue ich mich über eine kurze Mitteilung: booking@isabellplaue.com